Zur Community

Über Uns

Unsere Vision

Wir glauben Integration gelingt dann, wenn Geflüchtete in der Lage sind, ihre Probleme selbstständig zu lösen. Um das zu ermöglichen darf Wissen nicht monopolisiert, sondern kollektiv gesammelt und für alle zugänglich gemacht werden.

WeFugees arbeitet für eine Welt, in der die Informationsweitergabe direkt, transparent und auf Augenhöhe abläuft – so bieten wir Geflüchteten und Helfenden Hilfe zur Selbsthilfe.

Unsere Lösung

Wefugees bietet eine einzigartige Kommunikationsstruktur in der Flüchtlingshilfe. Auf unserer interaktiven Plattform können Geflüchtete und Helfende Fragen, rund um das Thema Ankommen in Deutschland, stellen, beantworten und finden. Dabei unterstützen sie Hilfsorganisationen, die von uns ausgewählt werden. Durch wefugees.de wird das Wissen aller Beteiligten nachhaltig aufbereitet und zugänglich gemacht. So können Geflüchtete selbstständig ihr neues Leben beginnen und konventionelle Hilfsprogramme werden entlastet.

Unsere Geschichte

Die Idee zu Wefugees kam Cornelia Röper 2015, im Zuge ihrer Arbeit für den Softwarehersteller Enabee. Das Chaos, welches in Facebook Hilfsgruppen existiert, müsste doch mit einer Kunden-helfen-Kunden Software organisiert werden können!? Nach Recherche sowie einem Co-Design Workshop mit Geflüchteten und anderen Akteuren der Flüchtlingshilfe, setze Cornelia ihre Idee Anfang 2016 in die Tat um. Mit tausenden Zugriffen und mehreren hundert Fragen zeigte sich schon im ersten Monat, dass das Konzept angenommen und dringend gebraucht wird!

Im Februar 2016 kam Henriette Schmidt als Teil von Wefugees dazu und begann mit Cornelia das Programm auszuweiten und ein Team zusammenzustellen. Im Mai entschlossen sie sich, Wefugees zu ihrer Hauptaufgabe zu machen, hängten ihre Jobs an den Nagel und gründeten Wefugees als gUG. Die Arbeit von Cornelia, Henriette und ihrem Team wurde auch aufgrund der erhaltenen Stipendien ermöglicht. Cornelia und ihr Team wurden mit dem Think Big Stipendium und dem Startery Stipendium des Social Impact Labs ausgezeichnet. Henriette erhält außerdem seit September 2016 das PEP (Programm Engagement mit Perspektive) Stipendium der Ashoka Stiftung und SAP.

Unser Team

  • valle

     

  • Cornelia Röper

    Cornelia Röper

    Gründerin & Business Development

  • Henriette Schmidt

    Henriette Schmidt

    Mitgründerin & Partner Management

  • Mahmoud Kaddoura

    Mahmoud Kaddoura

    Offline Community Management

  • Wagdy Shokair

    Wagdy Shokair

    Syrisches Community Management

  • Thorgen Flor

    Thorgen Flor

    Community Manager